Wörterbuch der deutschen Gegenwartssprache (WDG)

WDG, 1. Band, 1967

ansiedeln, Vb.

ansiedeln /Vb./
sich a. an einem bestimmten Ort siedeln, sich niederlassen, ansässig werden: sich in der Stadt, auf dem Lande, an einem See a.; wandernde Völkerstämme siedelten sich an (wurden seßhaft) /bildl./ Vögel, Bakterien siedeln sich an; Immortellen … die sich gern auf magerem Sandboden ansiedeln Storm 5,164; jmdn. ansässig machen: Einwanderer, Bauern (auf Neuland) a.

Im WDG stöbern

a b c d e f g h i j
k l m n o p q r s t
u v w x y z - ' & µ