anspringen, sprang an, ist angesprungen/ hat angesprungen
1. Techn. (ist:) der Motor springt an (beginnt aus eigener Kraft zu laufen) /übertr./ der Schüler springt leicht, sofort an (reagiert leicht, sofort)
2. /im Part. Prät. mit kommen gebräuchl. / angesprungen kommen springend herankommen: d. Kind, Kälbchen kam angesprungen;
3. gegen etw., jmdn. springen
a) (ist:) Hunde, die gegen die Lattenzäune ansprangen G. Hermann Kubinke 116
b) an jmdm. hochspringen(hat:) der Hund springt seinen Herrn (vor Freude) an;
c) jmdn. mit einem Sprung anfallen, angreifen(hat:) den Gegner a.; der Hund springt den Dieb an; der Tiger wollte seinen Wärter a.; /übertr./ geh. Plötzlich sprang ihn die Stimme des Mädchens an Feuchtw. Jüd. Krieg 273; d. Erinnerung, Heimweh sprang sie an; Die Angst sprang ihn an L. Frank 1,272 (Räuberbande)

an-,

Weitere Informationen zum Wörterbuch der deutschen Gegenwartssprache (WDG) …