Wörterbuch der deutschen Gegenwartssprache (WDG)

WDG, 1. Band, 1967

antrinken

antrinken, trank an, hat angetrunken
/vgl. angetrunken /
1. umg. ein wenig von etw. trinken: eine Flasche Bier a.; Ich … stand von dem kaum angetrunkenen Bierglase auf St. Zweig Amok 258
2. salopp sich /Dat./ einen (Rausch, Schwips, Affen) a. (sich betrinken) umg. sich /Dat./ Mut a. (sich durch Trinken Mut machen)

Im WDG stöbern

a b c d e f g h i j
k l m n o p q r s t
u v w x y z - ' & µ