aufgeblasen /part. Adj.,
vgl. aufblasen / umg. abwertend überheblich, eingebildet: er ist ein a. Affe, Geck, Narr, Schwätzer, Trottel; ein a. Benehmen; eine a. Amtsmiene zur Schau tragen; a. umherstolzieren; den der Stolz auf seinen Sohn aufgeblasen und eingebildet gemacht hatte Bredel Enkel 26

Weitere Informationen zum Wörterbuch der deutschen Gegenwartssprache (WDG) …