Wörterbuch der deutschen Gegenwartssprache (WDG)

WDG, 1. Band, 1967

bald

bald
I. /Adv./ landsch. bes. ostmitteldt. balde; eher, am ehesten, landsch. umg. bälder/ balder, am bäldesten/ am baldesten
1. nach einer (relativ) kurzen Zeitspanne, in (relativ) kurzer Zeit: er wird b. kommen; sie hatte die Stelle b. gefunden; das ist, war b. getan; wird b. getan sein; es muß sich (hoffentlich) b. entscheiden, herausstellen; (gar) b. verstummte auch sie; die Kirschen sind b. reif; die Schüler merkten sehr b., daß …; Warte nur, balde / Ruhest du auch Goethe Über allen Gipfeln; ist es b. so weit?; erledige das bitte möglichst b.; ich komme so b. als möglich; komm b. wieder!; umg. auf b. (auf baldiges Wiedersehen)!; salopp (na,) wird's b. (noch immer nicht fertig)? nicht so b., so b. nicht lange nicht: man wird dich nicht so b. zurückerwarten; ich werde das nicht so b., so b. nicht vergessen; das kommt so b. nicht wieder; das ist b. (schnell) gesagt, aber schwer getan; Kaufm. für, per b. für sofort: junger Mitarbeiter für b. gesucht; landsch. umg. je bälder (eher), je lieber; er hatte es am baldesten (am ehesten) verstanden; b. darauf, danach, hernach, b. nach … /zur Bezeichnung der unmittelbaren zeitlichen Folge/: b. darauf, danach trat sie ins Zimmer; er erwachte b. nach Morgengrauen
2. /ohne Steigerung/ umg. beinahe, fast: ich habe es mir b. gedacht; er wäre b. gestorben; du wohnst ja b. am Ende der Welt; das war b. das einzige, was sie gerettet hatte; das ist schon b nicht mehr wahr; b. zehn Jahre lang hat er das ertragen; der Braten wog b. drei Pfund; das kostete mich b. zehn Mark
II. /Konj.; bezeichnet in dem Wortpaar b. … b. die abwechselnde und schnelle Aufeinanderfolge / b. weint, b. lacht sie; Bald gras' ich am Neckar, / bald gras' ich am Rhein Volksl.; er spricht b. so, b. so; sie wurde b. rot, b. blaß; b. Regen und b. Sonnenschein; er ist b. hier, b. dort; sich b. nach rechts, b. nach links wenden;

Im WDG stöbern

a b c d e f g h i j
k l m n o p q r s t
u v w x y z - ' & µ
Bauerndorf
Zitationshilfe
„bald“, in: Wörterbuch der deutschen Gegenwartssprache (1964–1977), kuratiert und bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/wdg/bald>, abgerufen am 24.09.2020.

Weitere Informationen zum Zitieren …


Weitere Informationen zum WDG – Wörterbuch der deutschen Gegenwartssprache