Wörterbuch der deutschen Gegenwartssprache (WDG)

WDG, 1. Band, 1967

beantworten

beạntworten, beantwortete, hat beantwortet
eine Antwort auf etw. geben, (mündlich, schriftlich) auf etw. antworten: jmdm. eine Frage mit Ja, Nein, mit Kopfnicken b.; beantworte (mir) diese Frage!; eine Frage sachlich, kühl, klipp und klar, präzis, ungenügend, ausführlich, abschlägig, zustimmend b.; diese Frage läßt sich nicht eindeutig b., ist schwer zu b.; e. Schreiben, Aufforderung b.; ich habe (ihm) seinen Brief noch nicht beantwortet; e. Zwischenruf, Einwurf b.; /bildl./ ein Buchfink schmetterte, immer wieder beantwortet von einem anderen aus unsichtbarer Buschtiefe I. Seidel Tor 39; Mus. das Hauptthema der Fuge wird von der Begleitstimme beantwortet; /übertr./ jmds. fragenden, verwunderten Blick mit einer, durch eine Schulterbewegung b.; ein Scherzwort mit einem Lächeln b.; auf etw. mit etw. reagieren: die Provokationen des Feindes mit Waffengewalt b.; die Maßnahmen wurden mit Schweigen, mit einem Streik beantwortet

Im WDG stöbern

a b c d e f g h i j
k l m n o p q r s t
u v w x y z - ' & µ
Bauerndirne beide
Zitationshilfe
„beantworten“, in: Wörterbuch der deutschen Gegenwartssprache (1964–1977), kuratiert und bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/wdg/beantworten>, abgerufen am 21.09.2020.

Weitere Informationen zum Zitieren …


Weitere Informationen zum WDG – Wörterbuch der deutschen Gegenwartssprache