Wörterbuch der deutschen Gegenwartssprache (WDG)

WDG, 1. Band, 1967

behandeln, Vb.

behạndeln /Vb./
1. mit jmdm., etw. umgehen, verfahren: jmdn. gut, human, nachsichtig, glimpflich b.; Alte und Gebrechliche freundlich b.; die Kinder liebevoll b.; jmdn. schlecht, schnöde, gemein, grausam, unwürdig b.; sich ungerecht behandelt fühlen; er hat mich grob, schroff, kalt, abweisend, unfreundlich, rücksichtslos, roh, umg. nicht gerade sanft⌝ behandelt; sie behandelten mich von oben herab, herablassend; jmdn. stiefmütterlich b.; jmdn. mit großer Achtung, mit Höflichkeit, Nachsicht, Schonung, Spott, Mißtrauen b.; man behandelte ihn als Feind; jmdn. wie einen Sklaven, Verbrecher, wie seinesgleichen b.; umg. wie ein Hund behandelt werden; er hat mich wie einen dummen Jungen behandelt; jmdn. wie Luft b. (jmdn. absichtlich übersehen) jmdn., etw. wie ein rohes Ei (sehr vorsichtig) b. e. Maschine, Einrichtung mit Sorgfalt, pfleglich b.; dieser Apparat muß vorsichtig behandelt werden; eine Angelegenheit oberflächlich, gleichgültig, ernst, diskret b.; etw. als Bagatelle b.; das … Examen als notwendige Formalität zu behandeln Bergengr. Heiraten 104
2. einen Kranken, eine Krankheit zu heilen suchen: der behandelnde Arzt; sie wird vom Facharzt behandelt; einen Patienten individuell, ambulant, stationär, klinisch, homöopathisch b.; eine Krankheit operativ b.; jmdn. gegen Rheuma, eine Krankheit mit Medikamenten b.; eine Wunde mit Salbe b.;
3. etw. bearbeiten
a) Rohstoffe chemisch b.; das Material ist leicht zu b.; sie hatte den Edelstein so behandelt, daß er glänzte; etw. mit etw. b. auf etw. mit etw. einwirken: Eisen mit Chemikalien, Polstermöbel mit Schaumreiniger, den Fußboden mit Bohnerwachs b.; Metall gegen Rost b.;
b) etw. (mündlich) darlegen, etw. zum Gegenstand einer Abhandlung, eines Gespräches machen: einen Stoff in der Schule b.; der Lehrer behandelte diese Frage im Unterricht; eine Angelegenheit, die Eingabe in der Sitzung b.; in dem Roman behandelt der Dichter ein historisches Motiv; ein Thema vielseitig, wissenschaftlich, künstlerisch b.; etw. behandelt etw. etw. handelt von etw., hat etw. zum Gegenstand, Inhalt: d. Roman, Schauspiel behandelt den Befreiungskrieg der Niederlande; die Dichtung behandelt ein altes Motiv der Weltliteratur;

Im WDG stöbern

a b c d e f g h i j
k l m n o p q r s t
u v w x y z - ' & µ
Bauerndirne beide
Zitationshilfe
„behandeln“, in: Wörterbuch der deutschen Gegenwartssprache (1964–1977), kuratiert und bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/wdg/behandeln>, abgerufen am 12.08.2020.

Weitere Informationen zum Zitieren …


Weitere Informationen zum WDG – Wörterbuch der deutschen Gegenwartssprache