beipflichten, pflichtete bei, hat beigepflichtet
geh. jmdm., einer Meinungsäußerung zustimmen: alle pflichteten ihm bei; jmdm. b. (müssen), daß …; Sie haben völlig recht, pflichtete er (ihm) bei; jmdm. in einer Sache b.: ich … halte ihn für einen unbestechlichen, charakterlich sauberen Menschen, und ich bin überzeugt, Du würdest mir darin beipflichten R. Bartsch Geliebt 324; einer Ansicht, Bemerkung, Meinung, einem Vorschlag b.

beipflichten

Weitere Informationen zum Wörterbuch der deutschen Gegenwartssprache (WDG) …