Wörterbuch der deutschen Gegenwartssprache (WDG)

WDG, 1. Band, 1967

bekannt, Adj.

bekạnnt /Adj.,
vgl. Bekannte /
1. von vielen, allen gekannt
a) etw., jmd. ist b. viele, alle kennen etw., jmdn.: die Ankunft des Zuges ist b.; die Tatsache ist allgemein, wohl b.; die Einzelheiten des Vorganges sind völlig b.; der Bürgermeister ist im Ort gut b.; salopp abwertend jmd. ist b. wie ein bunter, scheckiger Hund (wird weithin von allen gekannt) b. für: das Hotel ist b. für seine gute Küche; sie ist b. für ihre Ausdauer; diese Landschaft ist b. (berüchtigt) für ihren schlechten Boden er war b. für seine mangelhafte Ware; jmd. ist b. dafür, daß er keinen Widerspruch verträgt; durch, wegen etw. b.: der Schüler ist durch sein vorlautes Benehmen, wegen seines vorlauten Benehmens allgemein b.; weit verbreitet: eine b. Tatsache; eine b. Melodie; ein b. Sprichwort; in b. Weise; von vielen gekannt und angesehen, beliebt: ein b. Arzt, Komponist, Künstler; eine b. Dichterin; ein b. Ausflugslokal; eine b. Sammlung;
b) etw., jmd. wird b. von etw., jmdm. hören, erfahren viele, alle: wenn dieser Vorfall b. wird!; das Unglück, sein Tod war schnell b. geworden; eine Ware ist durch ihre gute, wegen ihrer guten Qualität auch im Ausland b. geworden; er wurde durch die neue, infolge der neuen Erfindung rasch b.;
c) etw. als b. voraussetzen: die Vorgeschichte setzte der Erzähler als b. voraus
2. jmdm. b. von jmdm. persönlich gekannt, jmdm. nicht fremd: er ist mir b. (ich kenne ihn) der Vorsitzende war noch nicht allen Mitgliedern b.; mir ist kein ähnlicher Fall b.; davon ist mir nichts b. (davon weiß ich nichts) der Vorfall wurde ihm am nächsten Tag b. (kam ihm zu Ohren) ; diese Melodie, dieser Mensch kommt mir b. vor; je länger ich ihn ansehe, umso bekannter kommt er mir vor; ich sah im Konzert viele b. Gesichter
3. mit jmdm., etw. b. sein jmdn., etw. (näher) kennen: ich bin mit ihm b.; seit langem sind wir (miteinander) gut b.; mit allen seinen Werken, mit dem Inhalt des Briefes war sie b.; ich bin in der Gegend b. (kenne die Gegend man kennt mich in der Gegend, vgl.) ; mit jmdm., etw. b. werden jmdn., etw. kennenlernen: ich war mit ihm auf der Fahrt nur flüchtig b. geworden; durch Zufall waren wir miteinander b. geworden; ich bin in B mit der neuen Arbeitsmethode b. geworden; jmdn. mit jmdm. b. machen jmdn. einem dritten vorstellen: ich werde Sie mit dem Herrn b. machen; darf ich die Damen miteinander b. machen?; ich habe mich schon b. gemacht (mich selbst vorgestellt)

Im WDG stöbern

a b c d e f g h i j
k l m n o p q r s t
u v w x y z - ' & µ
beidarmig beschleunigen
Zitationshilfe
„bekannt“, in: Wörterbuch der deutschen Gegenwartssprache (1964–1977), kuratiert und bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/wdg/bekannt>, abgerufen am 15.08.2020.

Weitere Informationen zum Zitieren …


Weitere Informationen zum WDG – Wörterbuch der deutschen Gegenwartssprache