Wörterbuch der deutschen Gegenwartssprache (WDG)

WDG, 2. Band, 1967

diskutieren

diskuti̱e̱ren, diskutierte, hat diskutiert
lat.etw. mit jmdm. in wechselseitiger Aussprache erörtern, besprechen, debattieren: etw. sachlich, wissenschaftlich, eifrig, lebhaft, heftig, leidenschaftlich d.; wir haben hitzig über den Konflikt diskutiert; etw. neu, zu Ende d.; eine Frage, den Vorschlag d.; sie haben den Fall lange mit uns diskutiert; ein viel diskutiertes Problem; über ein Projekt, über einen Vorschlag d.; nach dem Vortrag wurde eingehend darüber diskutiert, ob …; In allem anderen bin ich bereit, höflichst über Ihre Meinungen zumindest zu diskutieren Kafka Schloß 75; umg. sie diskutierten sich (redeten sich) die Köpfe heiß

Im WDG stöbern

a b c d e f g h i j
k l m n o p q r s t
u v w x y z - ' & µ
Denkwürdigkeit dolmetschen
Zitationshilfe
„diskutieren“, in: Wörterbuch der deutschen Gegenwartssprache (1964–1977), kuratiert und bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/wdg/diskutieren>, abgerufen am 09.03.2021.

Weitere Informationen zum Zitieren …


Weitere Informationen zum Wörterbuch der deutschen Gegenwartssprache (WDG)