Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Wörterbuch der deutschen Gegenwartssprache (WDG)

WDG, 2. Band, 1967

durchgehend, part. Adj.

durchgehend /part. Adj.,
vgl. durchgehen / ohne Unterbrechung, von Anfang bis Ende: das Kleid ist d. (von oben bis unten) geknöpft, plissiert das Geschäft hat d. (ohne Mittagspause) geöffnet ein d. (bis zum Reiseziel fahrender) Eisenbahnwagen ein d. (nur auf großen Stationen haltender) Zug

Im WDG stöbern

a b c d e f g h i j
k l m n o p q r s t
u v w x y z - ' & µ
Durchgangsstadium
Zitationshilfe
„durchgehend“, in: Wörterbuch der deutschen Gegenwartssprache (1964–1977), kuratiert und bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/wdg/durchgehend>.

Weitere Informationen zum Zitieren …


Weitere Informationen zum Wörterbuch der deutschen Gegenwartssprache (WDG)