Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Wörterbuch der deutschen Gegenwartssprache (WDG)

WDG, 2. Band, 1967

durchladen

durchladen(er lädt durch, umg. er ladet durch), lud durch, hat durchgeladen
Mil. eine halbautomatische Handfeuerwaffe durch Öffnen und Schließen der Kammer laden: die Pistole, ein Gewehr d.; er mußte den Karabiner nach jedem Schuß d.; Zärtling entriß dem zitternden Weißblatt das Gewehr und lud durch Strittmatter Wundertäter 411

Im WDG stöbern

a b c d e f g h i j
k l m n o p q r s t
u v w x y z - ' & µ
Durchgangsstadium
Zitationshilfe
„durchladen“, in: Wörterbuch der deutschen Gegenwartssprache (1964–1977), kuratiert und bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/wdg/durchladen>.

Weitere Informationen zum Zitieren …


Weitere Informationen zum Wörterbuch der deutschen Gegenwartssprache (WDG)