eingefleischt /part. Adj./
1. oft abwertend typisch, ganz echt, durch und durch: ein e. Junggeselle, Pedant, Bürokrat; eine e. Lehrerin; Ein Teil der Sozialdemokraten … fuhren von Stettin als ehrliche, aber eingefleischte Feinde des Kommunismus ab Thälm. Reden 1,247; seine e. Anhänger; ein e. Jurist, Chemiker; dieser e. Großstädter paßt nicht aufs Land;
2. zur zweiten Natur geworden: eine e. Meinung, Überzeugung; sein tief e. Mißtrauen, Respekt; ihre e. Sparsamkeit; der Bürger mit seinem e. Erwerbssinn; mit e. Vorsicht vorgehen; e. Gewohnheiten, Vorurteile; sein besonderer, eingefleischter und überzeugter Idealismus G. Hauptm. 2,268

Weitere Informationen zum Wörterbuch der deutschen Gegenwartssprache (WDG) …