erwịrken /Vb./
etw. durch Bitten, (persönliche) Verhandlungen bei einer übergeordneten Person, Institution erreichen: jmds. Freilassung, Begnadigung e.; jmds. Bestrafung, Verurteilung, Entlassung e.; bei seinem Vorgesetzten eine Erlaubnis e.; beim Gericht Freispruch, Aufschub, einen Beschluß e.; beim Magistrat für sich das Wohnrecht e.; Verzeihung, Gnade e.; ich habe erwirkt, daß …;

er-,

Weitere Informationen zum Wörterbuch der deutschen Gegenwartssprache (WDG) …