fingern /Vb./
1. umg. sich an, in etw. mit den Fingern zu schaffen machen: am Türschloß, Reißverschluß f.; er fingert immer an seiner Krawatte; sie fingert in ihrer Handtasche; Fischel … fingerte (holte) ein Blatt mit Notizen aus dem Rock Musil Mann 1489
2. salopp etw. Heikles erledigen, bewerkstelligen: wir fingerten die schwierigsten Sachen A. Zweig Einsetzung 364; das alles hatte er ganz allein gefingert Scharrer Hirt 143; Ja, wenn du dich persönlich vorstellen dürftest, dann würde die Sache wohl bald gefingert sein Suderm. II 3,44

Weitere Informationen zum Wörterbuch der deutschen Gegenwartssprache (WDG) …