gefri̱e̱ren, gefror, ist gefroren
/vgl. Gefrorene / durch Einwirkung von Frost fest und hart, zu Eis werden: der Erdboden gefriert in diesem Jahr kaum; die Erde ist zu Stein gefroren; den gefrorenen Boden aufhacken; es war so kalt, daß sogar das Waschwasser gefror; die Tränen gefroren auf seinen Wangen; /bildl./ geh. das Blut gefror ihm vor Entsetzen in den Adern; das Lachen gefror (erstarrte) auf seinen Lippen

gefrieren

Weitere Informationen zum Wörterbuch der deutschen Gegenwartssprache (WDG) …