Wörterbuch der deutschen Gegenwartssprache (WDG)

WDG, 3. Band, 1969

gründlich, Adj.

gründlich /Adj./
tief eindringend, bis zum Grund gehend: eine g. Analyse, Erörterung, Planung, Schilderung, Überarbeitung; die Vorbereitungen waren g.; etw. g. analysieren, kennenlernen, verändern; g. ans Werk gehen, nachdenken; sich etw. g. überlegen; sich g. umtun; umg. sich g. (sehr) langweilen, täuschen mit Vorurteilen g. aufräumen; salopp mit dem Kerl rechne ich noch g. ab!; es jmdm. g. besorgen (es jmdm. heimzahlen) jmdm. g. auf den Zahn fühlen (jmdn. intensiv prüfen) ; sich /Dat./ jmdn. g. kaufen (jmdm. heftige Vorhaltungen machen)

Im WDG stöbern

a b c d e f g h i j
k l m n o p q r s t
u v w x y z - ' & µ
Grundfläche
Zitationshilfe
„gründlich“, in: Wörterbuch der deutschen Gegenwartssprache (1964–1977), kuratiert und bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/wdg/gründlich>, abgerufen am 23.11.2020.

Weitere Informationen zum Zitieren …


Weitere Informationen zum Wörterbuch der deutschen Gegenwartssprache (WDG)