Wörterbuch der deutschen Gegenwartssprache (WDG)

WDG, 3. Band, 1969

hünenhaft, Adj.

hünenhaft /Adj./
wie ein Hüne, riesenhaft: ein h. Mensch, Kerl; eine kleine Dame von der japanischen Botschaft … die am Arm eines hünenhaften Marineoffiziers klein und zierlich einherschritt K. Mann Mephisto 8 Männer von h. Kräften; sein Wuchs war h.;
Zitationshilfe
„hünenhaft“, in: Wörterbuch der deutschen Gegenwartssprache (1964–1977), kuratiert und bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/wdg/hünenhaft>, abgerufen am 27.07.2021.

Weitere Informationen zum Zitieren …


Weitere Informationen zum Wörterbuch der deutschen Gegenwartssprache (WDG)