hiermịt, in demonstrativer Verwendunghi̱e̱rmit /Pronominaladv.; seltener als damit /
1. mittels des eben Erwähnten, mit Hilfe dieser Tätigkeit, dieses Zustandes: h. kann ich nichts anfangen; h. kann ich nicht arbeiten; h. erreichst du mehr
2. /drückt eine zeitl. Beziehung aus/ gleichzeitig mit diesem Vorgang, dieser Tätigkeit, Sache: er hat seine Beschwerde zwar zurückgezogen. Die Angelegenheit ist h. aber noch nicht erledigt; es wurde ein Lied gesungen. Die Feierstunde war h. beendet; die Schwierigkeiten werden offen dargelegt. Gleichzeitig h. wird beraten, wie sie überwunden werden können
3. /drückt eine allgemeine Beziehung aus/ was das eben Erwähnte angeht, betrifft: ich lese gerade das letzte Kapitel. In einer Stunde bin ich h. fertig; h. ist nicht zu spaßen; h. ist es jetzt vorbei; h. mußt du dich aber beeilen; h. sind wir zufrieden

hier-,

Weitere Informationen zum Wörterbuch der deutschen Gegenwartssprache (WDG) …