Wörterbuch der deutschen Gegenwartssprache (WDG)

WDG, 3. Band, 1969

hintereinander-

hintereinạnder- /trägt den angegebenen Hauptton, wenn beim Grundwort kein Akzent steht/
I. einer hinter dem anderen /in Verbindung mit Verben wie/ fahren, gehen, laufen, liegen, stehen einen hinter den anderen /in Verbindung mit Verben wie/ heften, legen, schieben, schreiben, setzen, stellen
II.
Zitationshilfe
„hintereinander-“, in: Wörterbuch der deutschen Gegenwartssprache (1964–1977), kuratiert und bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/wdg/hintereinander->, abgerufen am 11.05.2021.

Weitere Informationen zum Zitieren …


Weitere Informationen zum Wörterbuch der deutschen Gegenwartssprache (WDG)