Wörterbuch der deutschen Gegenwartssprache (WDG)

WDG, 3. Band, 1969

internieren

interni̱e̱ren, internierte, hat interniert
franz.jmdn. in der Freiheit beschränken
a) auf dem Territorium eines kriegführenden Landes verbliebene Angehörige des gegnerischen Staats (während der Dauer des Krieges) in staatlichen Gewahrsam nehmen: die deutschen, britischen, französischen Staatsangehörigen wurden für die Dauer des Krieges interniert;
b) landsch. jmdn. in einer geschlossenen Krankenanstalt unterbringen: Von 1801 bis zu seinem Tod 1814 war er in der Irrenanstalt Chatenton interniert P. Weiss Marat, Anmerkungen134

Im WDG stöbern

a b c d e f g h i j
k l m n o p q r s t
u v w x y z - ' & µ
intravenös
Zitationshilfe
„internieren“, in: Wörterbuch der deutschen Gegenwartssprache (1964–1977), kuratiert und bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/wdg/internieren>, abgerufen am 11.08.2020.

Weitere Informationen zum Zitieren …


Weitere Informationen zum WDG – Wörterbuch der deutschen Gegenwartssprache