klären /Vb./
1. etw., bes. Flüssigkeit oder Luft, von trübenden Bestandteilen frei machen: Abwässer k.; Fruchtsaft, zerlassene Butter k. (abschäumen) der Wein wird geklärt; das Gewitter hat die Luft geklärt (gereinigt) sich k. von trübenden Bestandteilen frei werden: das Wasser hatte sich geklärt, und man konnte bis auf den Grund sehen; d. Himmel, Wetter klärt sich;
2. Mißverständnisse, Zweifel über etw. beseitigen: d. Angelegenheit, Sachverhalt, Fall, Frage k.; die Lage k.; ein klärendes Gespräch führen; d. Ursache des Unfalls, Schuldfrage, Motiv der Tat muß noch geklärt werden; es ist noch nicht geklärt, wer der Täter ist; etw. klärt sich; etw. wird von Mißverständnissen, Zweifeln frei: d. Ansichten, Meinungen beginnen sich zu k.; die Sachlage hat sich geklärt; schließlich klärte sich doch noch alles;

Weitere Informationen zum Wörterbuch der deutschen Gegenwartssprache (WDG) …