Wörterbuch der deutschen Gegenwartssprache (WDG)

WDG, 3. Band, 1969

knistern, Vb.

knistern /Vb./
leise knackende Geräusche von sich geben: das Holz, Feuer knistert im Ofen; Stroh, Papier, Schilf, Heu knistert; sie knistert mit dem Papier; im Draht knisterte es von unbestimmbaren Lauten Fussenegger Antlitz 15; ihre langen Haare knisterten beim Kämmen; der Docht der Kerze brannte knisternd; /übertr./ Die Erregung, die Begeisterung knisterte dann wie elektrische Hochspannung Fahlberg Erde 186; Die Knaben aber waren nicht müde … es knisterte in ihnen von Überwachheit Werfel Musa Dagh 372

Im WDG stöbern

a b c d e f g h i j
k l m n o p q r s t
u v w x y z - ' & µ