Wörterbuch der deutschen Gegenwartssprache (WDG)

WDG, 3. Band, 1969

läppisch, Adj.

läppisch /Adj./
abwertend
1. kindisch, töricht, albern: ein l. Gebaren, Gefrage; eine l. Bemerkung, Spielerei; es war ein l. Bursche; die Geschichte, die du zum besten gegeben hast, war einfach l.; er hat sich l. benommen;
2. lächerlich, unbedeutend: ein l. Vorwand; deine l. Furcht ist wirklich überflüssig; es ist nur noch eine l. Kleinigkeit zu erledigen; es muß aber ein richtiger Abgrund sein, ohne … läppisches Gestrüpp am Hang Andres Liebesschaukel 68 Die protestieren in jeder Fabrik / Um ein paar läppische Pfennige die Stunde Weinert Zwischensp. 225

Im WDG stöbern

a b c d e f g h i j
k l m n o p q r s t
u v w x y z - ' & µ
linear
Zitationshilfe
„läppisch“, in: Wörterbuch der deutschen Gegenwartssprache (1964–1977), kuratiert und bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/wdg/läppisch>, abgerufen am 10.08.2020.

Weitere Informationen zum Zitieren …


Weitere Informationen zum WDG – Wörterbuch der deutschen Gegenwartssprache