labb(e)rig /Adj./
umg. abwertend unangenehm weichlich schmeckend: l. Suppe, Kost; ein l. Getränk; Spinat ist mir zu l.; sie haben ihm nur l. (schales, abgestandenes) Wasser gegeben wo … er ein Glas Limonade [trank], von der ihm allmählich ganz labbrig (flau) wurde Frenssen Baas 110

Weitere Informationen zum Wörterbuch der deutschen Gegenwartssprache (WDG) …