Wörterbuch der deutschen Gegenwartssprache (WDG)

WDG, 3. Band, 1969

lagern, Vb.

lagern /Vb./
1. sich l. sich niederlegen, -setzen und rasten: ich lagerte mich im, ins Gras; wir wollen (uns) im Wald, Schatten, am See l.; An vielen Stellen lagerte sich das Getreide (sank durch Nässe, Sturm um) Polenz 1,129 (Büttnerbauer) jmdn. l. jmdn. betten, niederlegen: [die Ärztin] lagerte den Patienten auf ein Brett Tageszeitung 1961
2. liegen
a) sein Lager, seine Ruhestätte an einem bestimmten Ort haben: das Heer lagerte in der Ebene; Wenige Tage später lagerten wir in einem Dorf Schomburgk Afrika 279; Er lagerte außerhalb der Mauern Feuchtw. Jefta 295; die Gäste mußten eine Nacht auf Luftmatratzen l.; Techn. Der gesamte Achsantrieb lagert in einem Gehäuse und läuft in Getriebeöl Kraftfahrzeugkunde 39
b) Geol. vorkommen, seinen Standort haben: hier l. Eisenerze, Salze;
c) /übertr./ geh. Finsternis, brütende Hitze lagerte über der Stadt; Wolken, die dicht um die Berge lagerten Becher 4,28 (Abschied) ; Straßenstaub lagerte auf den Lindenblättern Strittmatter Wundertäter 136; lagerte im Landschaftszimmer eine schwere, beklommene, ängstliche Stille Th. Mann 1,558 (Buddenbr.)
d) das Bier, dieser Wein muß noch l. (noch liegen, um an Geschmack zu gewinnen) in der Scheune lagert Getreide (ist Getreide gespeichert) bei uns l. große Mengen (von) Kartoffeln, Rüben
3. papierdt. etw. ist ähnlich gelagert etw. zeigt einen ähnlichen Sachverhalt, etw. liegt ähnlich: der Fall ist ähnlich gelagert; eine ähnlich gelagerte Straftat; das ist ganz anders gelagert, als du denkst; die Verhältnisse sind bei ihm besonders schwierig gelagert;
4. etw. l. eine Ware speichern, aufbewahren, als Vorrat aufnehmen: die Kohlen im Keller l.; Waren, Getreide, Obst l.; Holz muß trocken gelagert werden;

Im WDG stöbern

a b c d e f g h i j
k l m n o p q r s t
u v w x y z - ' & µ
Zitationshilfe
„lagern“, in: Wörterbuch der deutschen Gegenwartssprache (1964–1977), kuratiert und bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/wdg/lagern>, abgerufen am 05.08.2020.

Weitere Informationen zum Zitieren …


Weitere Informationen zum WDG – Wörterbuch der deutschen Gegenwartssprache