Wörterbuch der deutschen Gegenwartssprache (WDG)

WDG, 3. Band, 1969

lichten

1lichten, lichtete, hat gelichtet
1. sich l. weniger dicht werden, mit weiten Zwischenräumen, Lücken gefügt sein: d. Wald, Gehölz, Dickicht lichtet sich; Am … Rande des hohen Feldes, wo die Föhren sich lichteten G. Keller 4,169 (Gr. Heinrich) ; der dichte Nebel lichtete sich; jmds. Haar lichtet sich (immer mehr), beginnt sich schon zu l.; ein (stark) gelichteter Scheitel; die Reihen der Zuschauer lichteten sich (von den Zuschauern gingen mehrere nach und nach weg) d. Kreis, Runde, Zahl der Besucher lichtete sich; /bildl./ durch die Epidemie war die Bevölkerung sehr gelichtet (waren viele zugrunde gegangen)
2. einen Wald l. einen Wald von (unnötigen) Bäumen befreien, ausholzen: den Baumbestand l.; später haben die Axt und die Säge große Strecken des prächtigen Waldes gefällt und gelichtet Bebel Aus meinem Leben 45; ein stark gelichtetes Waldgebiet, Dickicht /bildl./ geh. Je mehr der Tod die Kinderscharen lichtet (viele von den Kindern tötet) Toller Maschinenstürmer, Vorsp.
3. geh. sich l. heller werden, sich aufhellen: das Dunkel lichtet sich; Er sah, daß der Morgen zum Fenster hereinschien … Daß der Himmel sich gelichtet C. Hauptm. Einhart 1,244; /bildl./ jmds. Blick, Gesicht lichtet sich; klarer, verständlicher werden: jmds. Verstand, Bewußtsein lichtet sich; Ignoranz … die sich erst mit den Jahren langsam gelichtet hat Th. Mann 11,311

WDG, 3. Band, 1969

lichten

2lichten, lichtete, hat gelichtet
den Anker l. den Anker hochziehen: die Matrosen, Schiffe l. die Anker; der Anker wird gelichtet; aufs Meer hinausfahren: nach mehrtägigem Aufenthalt im Hafen lichtete das Schiff die Anker

Im WDG stöbern

a b c d e f g h i j
k l m n o p q r s t
u v w x y z - ' & µ
Lecke Lineatur
Zitationshilfe
„lichten“, in: Wörterbuch der deutschen Gegenwartssprache (1964–1977), kuratiert und bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/wdg/lichten>, abgerufen am 14.08.2020.

Weitere Informationen zum Zitieren …


Weitere Informationen zum WDG – Wörterbuch der deutschen Gegenwartssprache