Wörterbuch der deutschen Gegenwartssprache (WDG)

WDG, 4. Band, 1974

möblieren

möbli̱e̱ren, möblierte, hat möbliert
einen leeren Raum mit Möbeln ausstatten, einrichten: eine Wohnung, das Zimmer m.; kleine Räume möbliert man am besten mit zierlichen, hellen Möbeln; /oft im Part. Prät./ ein dürftig, altmodisch, dunkel, schlecht möblierter Raum; er wohnt in einem möblierten Zimmer (Zimmer, das vom Vermieter nicht leer, sondern nur mit Möbeln vermietet wird) umg. veraltend ein möblierter Herr (männliche Person, die ein möbliertes Zimmer gemietet hat)

Im WDG stöbern

a b c d e f g h i j
k l m n o p q r s t
u v w x y z - ' & µ
Mopedfahrer
Zitationshilfe
„möblieren“, in: Wörterbuch der deutschen Gegenwartssprache (1964–1977), kuratiert und bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/wdg/möblieren>, abgerufen am 24.11.2020.

Weitere Informationen zum Zitieren …


Weitere Informationen zum Wörterbuch der deutschen Gegenwartssprache (WDG)