Wörterbuch der deutschen Gegenwartssprache (WDG)

WDG, 4. Band, 1974

mehrere, Indef.pron.

mehrere /Indef.pron./
1. mehrere /nur im Pl.; bezeichnet eine unbestimmte, auch größere Anzahl, eine Reihe von Personen oder Sachen einer Gattung/ mindestens zwei, meist aber mehr als zwei, einige, ein paar: das hat m. Stunden gedauert; die Arbeit nahm m. Tage in Anspruch; er hat noch m. Geschwister; m. Kinder waren an Grippe erkrankt; nach dem Gutachten mehrerer Gelehrter; m. seiner Freunde begleiten ihn; m. (Mitglieder) stimmten dagegen; m. (von ihnen) gingen wieder; m. hundert, tausend Menschen; m. gute Arbeiten; ein Wort mit mehreren Bedeutungen; hierzu gibt es m. (verschiedene) Meinungen, Auffassungen Math. eine Gleichung mit mehreren Unbekannten
2. mehreres mehrerlei, manches: ich habe noch mehreres zu tun; wir sahen noch mehreres, das uns gefiel; hierzu habe ich noch mehreres zu bemerken;

Im WDG stöbern

a b c d e f g h i j
k l m n o p q r s t
u v w x y z - ' & µ
Mauerkelle Militärperson
Zitationshilfe
„mehrere“, in: Wörterbuch der deutschen Gegenwartssprache (1964–1977), kuratiert und bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/wdg/mehrere>, abgerufen am 02.12.2020.

Weitere Informationen zum Zitieren …


Weitere Informationen zum Wörterbuch der deutschen Gegenwartssprache (WDG)