Wörterbuch der deutschen Gegenwartssprache (WDG)

WDG, 4. Band, 1974

o, O, das

o, O, das; -, -/ umg. -s
der Laut O; der fünfzehnte Buchstabe des Alphabets: ein kleines, großes O; ein offenes O; das A und O /der Anfang und das Ende, nach dem ersten und letzten Buchstaben des griech. Alphabets/ das Wesentliche, die Hauptsache: das A und O ist eine gute Zusammenarbeit

WDG, 4. Band, 1974

o

o
/Ausruf der Freude, Zustimmung, Ablehnung, Sehnsucht, des Staunens, Schrecks/ o wie schön!; o ja!; o nein!; O daß sie ewig grünen bliebe, / Die schöne Zeit der jungen Liebe! Schiller Glocke; o Wunder!; o weh!; O Tannenbaum, o Tannenbaum, / Wie treu sind deine Blätter Weihnachtsl.

Im WDG stöbern

a b c d e f g h i j
k l m n o p q r s t
u v w x y z - ' & µ
öfters
Zitationshilfe
„o“, in: Wörterbuch der deutschen Gegenwartssprache (1964–1977), kuratiert und bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/wdg/o>, abgerufen am 21.09.2020.

Weitere Informationen zum Zitieren …


Weitere Informationen zum WDG – Wörterbuch der deutschen Gegenwartssprache