plus /Adv./
lat. /Rechenzeichen, positives Vorzeichen: +/ Ggs. minus
a) /drückt aus, daß eine Zahl mit einer anderen addiert wird/ und: zwei p. vier ist, gibt, macht sechs (2+4=6) ;
b) /drückt aus, daß eine Zahl über dem Nullwert liegt/ das Thermometer zeigt p. fünf Grad, fünf Grad p. (fünf Grad über dem Gefrierpunkt, +5°)
c) /drückt aus, daß etw. besser als die genannte Zahl ist/ die schriftliche Leistungskontrolle ergab den Durchschnitt zwei p.;

Plus, das; -, - /Pl. ungebräuchl./
lat.
1. Mehr, Überschuß: der Export von Schwermaschinen weist ein beachtliches P. zum Vorjahr auf; der Handelsumsatz hat dem Land ein wirtschaftliches P. gebracht;
2. umg. Vorteil, Gewinn: das besondere P. des Buches liegt in seiner Kürze; der tägliche Sport hat ihm ein körperliches P. gegeben; das größte P. der Mannschaft war ihr Kampfgeist;

Weitere Informationen zum Wörterbuch der deutschen Gegenwartssprache (WDG) …