rea̱l /Adj./
lat.wirklich, Ggs. imaginär: die r. Welt; für dieses Vorhaben muß erst eine r. Grundlage geschaffen werden; Angst, die jemand hat, ist ein höchst reales Ding A. Zweig De Vriendt 24; Scheinbar völlig ungehemmt … lebt sich dort [im Traum] aus, was im realen Leben nicht zur Geltung kommen kann St. Zweig Heilung 293; seine Andeutungen haben einen ganz r. Hintergrund; etw. stellt eine r. Macht, Kraft dar; [ich starrte] auf das Brett und sah dort … Pferd, Turm, König, Königin und Bauern als reale Figuren, aus Holz geschnitzt St. Zweig Novellen 1,242 (Schachnovelle); er hat r. Chancen zu siegen; umg. realistisch, so, wie es der wirklichen Lage der Dinge entspricht: etw. r. einschätzen, sehen; realisierbar: r. Pläne; dein Vorschlag ist nicht r.; Phys. r. (Ggs. ideale) Gase

Weitere Informationen zum Wörterbuch der deutschen Gegenwartssprache (WDG) …