Wörterbuch der deutschen Gegenwartssprache (WDG)

WDG, 4. Band, 1974

s, S, das

s, S, das; -, -
der Laut S; der neunzehnte Buchstabe des Alphabets: ein kleines, großes S

WDG, 5. Band, 1976

Sekunde, die

Sekụnde, die; -, -n
lat.
1. /Abk.: Sek., fachspr. s/ sechzigster Teil einer Minute: drei Minuten und fünf Sekunden; es ist jetzt genau Zwölf Uhr, fünfundvierzig Minuten, dreißig Sekunden /Zeitansage/; dieser Vorgang dauert acht Sekunden, nur den Bruchteil einer S.; alle, mitteldt. aller⌝ zwanzig Sekunden wurde ein Läufer auf die Strecke geschickt; er läuft hundert Meter in elf Sekunden; in drei Sekunden hebt die Rakete ab; die Uhr geht auf die S. (ganz) genau /bildl./ umg. sehr kurze Zeitspanne, Augenblick: ich komme in einer S., bin in einer S. (gleich) zurück, fertig eine S. bitte (warten Sie bitte einen Augenblick)!; es dauert nur eine S., ein paar Sekunden; er ließ sie nicht eine S. aus den Augen; daran habe ich keine S. (lang) gezweifelt
2. Mus.
a) zweiter Ton der diatonischen Tonleiter
b) Intervall von zwei Tönen
3. fachspr. sechzigster Teil einer Winkelminute: ein Winkel von 60 Grad, zwölf Minuten, achtzehn Sekunden;

Im WDG stöbern

a b c d e f g h i j
k l m n o p q r s t
u v w x y z - ' & µ
Scharbockskraut
Zitationshilfe
„Sekunde“, in: Wörterbuch der deutschen Gegenwartssprache (1964–1977), kuratiert und bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/wdg/Sekunde>, abgerufen am 21.09.2020.

Weitere Informationen zum Zitieren …


Weitere Informationen zum WDG – Wörterbuch der deutschen Gegenwartssprache