Wörterbuch der deutschen Gegenwartssprache (WDG)

WDG, 5. Band, 1976

schlingern

schlingern, schlingerte, hat geschlingert/ ist geschlingert
infolge Seegangs um die Längsachse seitwärts hin und her schwanken(hat:) das Schiff schlingerte im Sturm; /bildl./ über, durch etw. s. (ist:) der hochbeladene Wagen schlingert über das holprige Pflaster; leicht angetrunken schlingert der Alte durch die Gasse

Im WDG stöbern

a b c d e f g h i j
k l m n o p q r s t
u v w x y z - ' & µ