schröpfen /Vb./
Med. mit einem Schröpfkopf Blut örtlich in die Haut ableiten oder entziehen: der Patient wurde geschröpft; /übertr./ umg. jmdm. viel Geld abnehmen, jmdn. finanziell ausnutzen: den werde ich mal ordentlich s.; man hat mich sehr geschröpft; Zuerst haben sie durch die Inflation den Mittelstand geschröpft Brecht Flüchtlingsgespräche 99;

Weitere Informationen zum Wörterbuch der deutschen Gegenwartssprache (WDG) …