Wörterbuch der deutschen Gegenwartssprache (WDG)

WDG, 5. Band, 1976

schreiend, part. Adj.

schreiend /part. Adj.,
vgl. schreien /
1. auffallend, kraß: s. Farben; er trägt eine s. bunte Krawatte; ein Kino mit schreienden Plakaten vor dem Eingang, auf dem Morde und Tragödien der Leidenschaft angezeigt waren Brecht Kalendergesch. 149
2. das ist eine s. (empörende) Ungerechtigkeit, ein s. Unrecht

Im WDG stöbern

a b c d e f g h i j
k l m n o p q r s t
u v w x y z - ' & µ
Schnitt Schwangerschaftsurlaub
Zitationshilfe
„schreiend“, in: Wörterbuch der deutschen Gegenwartssprache (1964–1977), kuratiert und bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/wdg/schreiend>, abgerufen am 24.09.2020.

Weitere Informationen zum Zitieren …


Weitere Informationen zum WDG – Wörterbuch der deutschen Gegenwartssprache