Wörterbuch der deutschen Gegenwartssprache (WDG)

WDG, 5. Band, 1976

schrullig, Adj.

schrullig /Adj./
voller Schrullen, schrullenhaft: ein griesgrämiger, s. Mensch; sie hätte Lust gehabt, diesen s. Querkopf vor die Tür zu setzen; s. Lebensweisheiten; eine s. Geschichte; sie war manchmal etwas s.; das einsame Leben machte ihn melancholisch und s.;

Im WDG stöbern

a b c d e f g h i j
k l m n o p q r s t
u v w x y z - ' & µ