Wörterbuch der deutschen Gegenwartssprache (WDG)

WDG, 5. Band, 1976

schummern, Vb.

schummern /Vb./
1. landsch. es schummert es dämmert: es schummerte schon, fing bereits zu s. an, als wir das Dorf erreichten; im Schummern in der Dämmerung: Die … Augen des alten Herrn sehen noch recht gut, selbst jetzt im Schummern Fallada Wolf 1,291; Zeman nahm in dem ungewissen Schummern den Umriß einer Frau wahr Fussenegger Antlitz 157
2. fachspr. eine Landkarte s. (die Geländeformen auf einer Landkarte durch abgetönte Helligkeitswerte zur Erzielung eines plastischen Eindrucks schattieren)

Im WDG stöbern

a b c d e f g h i j
k l m n o p q r s t
u v w x y z - ' & µ