Wörterbuch der deutschen Gegenwartssprache (WDG)

WDG, 5. Band, 1976

somit, Konj.

somịt, so̱mit /Konj./
folglich, also: ich war nicht dabei und kann s. nicht darüber berichten; sie seien das beste Lernkollektiv der Fakultät und somit für diese Gelegenheit geeignet H. Kant Aula 372; der Täter handelte überlegt. Somit ist er für seine Tat voll verantwortlich; Somit (nunmehr also, so) komme er zum Strafantrag, verkündete der Staatsanwalt Dürrenmatt Panne 220

Im WDG stöbern

a b c d e f g h i j
k l m n o p q r s t
u v w x y z - ' & µ