Sparren, der; -s, -
1. Bauw. schräger Balken des Daches: auf die S. werden die Dachlatten aufgenagelt; ich sah eine Lücke im Dach und Sparren, die bloß lagen Gaiser Schlußball 84
2. /ohne Pl./ salopp fixe Idee, Spleen: ein verrückter S.; jmdm. einen S. in den Kopf setzen (in jmdm. einen schwererfüllbaren Wunsch, Gedanken erwecken, der ihn nicht mehr losläßt) einen kleinen S. haben (wunderlich sein) einen S. zuviel, zuwenig haben (nicht ganz bei Verstand sein) ; er hat einen S. zuviel im Kopf

Weitere Informationen zum Wörterbuch der deutschen Gegenwartssprache (WDG) …