ụnüberbrückbar, unüberbrụ̈ckbar /Adj./
nicht zu überbrücken: der unüberbrückbare Gegensatz zwischen Bourgeoisie und Proletariat Engels-Biographie 91 u. Klassengegensätze, Widersprüche;

Weitere Informationen zum Wörterbuch der deutschen Gegenwartssprache (WDG) …