ungreifbar

ụngreifbar, ungre̱i̱fbar /Adj./
geh. räumlich unendlich weit entfernt, unerreichbar: in u. Ferne, Weite; /übertr./ verstandesmäßig nicht genau erklärbar: Ich wachte auf. Ungreifbare Vorstellungen wie durchsichtige Balken und Drähte waren noch quälend vom Traum da Renn Krieg 242; Das Leben … war auf eine ungreifbare Weise verwandelt Rinser Lobel 35

Weitere Informationen zum Wörterbuch der deutschen Gegenwartssprache (WDG) …