Wörterbuch der deutschen Gegenwartssprache (WDG)

WDG, 5. Band, 1976

unteilbar, Adj.

ụnteilbar, unte̱i̱lbar /Adj./
eine Einheit bildend und sich nicht teilen lassend, einheitlich
a) etw. bildet ein u. Ganzes; ein u. Besitz, Erbe; Neubedeut. DDR Wirtsch. der u. Fonds (derjenige Teil der im gesellschaftlichen Interesse verwendbaren materiellen und finanziellen Mittel eines soz. Betriebes, der nicht aufgeteilt wird)
b) Math. eine u. Zahl (Zahl, die durch keine andere Zahl teilbar ist)

Im WDG stöbern

a b c d e f g h i j
k l m n o p q r s t
u v w x y z - ' & µ
Zitationshilfe
„unteilbar“, in: Wörterbuch der deutschen Gegenwartssprache (1964–1977), kuratiert und bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/wdg/unteilbar>, abgerufen am 21.01.2020.

Weitere Informationen zum Zitieren …


Weitere Informationen zum WDG – Wörterbuch der deutschen Gegenwartssprache