verbinden

verbịnden, verband, hat verbunden
1. jmdm. etw. mit einer Binde, einem (Streifen) Tuch verdecken, zubinden: jmdm. die Augen v. /sprichw./ du sollst dem Ochsen, der da drischt, nicht das Maul v. (man soll dem, der arbeitet, nicht das Essen vorenthalten)
2. jmdm. einen Verband anlegen, eine Wunde mit einem Verband bedecken: er ist verletzt, wir müssen ihn v.; einen Verletzten v.; jmdn. frisch, notdürftig v.; soll ich dir deine Wunde v.?; jmdm. den verletzten Fuß v.;
3. etw. mit etw. zusammenbringen, zusammenfügen zu einer neuen Einheit
a) Gegenstände, bes. Bauteile, durch ein zusammenhaltendes Mittel aneinander, miteinander befestigen: er hatte die Bretter des kleinen Kästchens nur durch Fugen miteinander verbunden; Bretter, Teile von Maschinen durch Schrauben, Bolzen, Stifte miteinander v.; er hatte die einzelnen Blätter mit Leim, mit einer Klemme verbunden; die Räder sind durch eine Achse miteinander verbunden;
b) zwei Gegenstände, Orte, Bereiche durch etw. miteinander in Kontakt, Zusammenhang bringen, so daß von einem zum anderen ein sie einendes Band verläuft: ich habe die vier Eckpfeiler des Schuppens durch Latten verbunden; Kupplungen v. die einzelnen Wagen des Zuges; ein Kabel verbindet Steckdose und Bügeleisen; die Brücke verbindet die Insel mit dem Festland, die beiden Ufer; die Straßenbahnlinie verbindet den Norden der Stadt mit dem Süden; die beiden Städte sind durch eine Bahnlinie (miteinander) verbunden /bildl./ er sprach ein paar verbindende Worte; das verbindende Glied zwischen zwei Hypothesen suchen
c) etw. zusammenstellen, um ein einheitliches Ganzes daraus zu machen: Buchstaben zu Wörtern, Wörter zu Sätzen v.; Sätze zu einem Text v.;
d) verschiedene Sachen, Stoffe zu einem Ganzen vermengen: Wasser, Kalk und Sand zu Mörtel v.; etw. verbindet sich zu etw.: tauender Schnee, Erde und Geröll verbanden sich zu einem Brei;
e) Chem. etw. verbindet sich mit etw. ein Stoff geht mit einem anderen eine chemische Verbindung ein: Chlor verbindet sich mit Natrium zu Kochsalz;
f) etw. mit etw. verknüpfen: in seiner Erziehung verband er Großherzigkeit mit Strenge; das Angenehme mit dem Nützlichen v.; diese Arbeit ist mit großen Schwierigkeiten verbunden; mit einem Wort eine bestimmte Vorstellung v.; der Transport per Schiff ist mit geringeren Kosten verbunden; mit seiner Beförderung war eine Gehaltsaufbesserung verbunden; er scheute die mit dieser Aufgabe verbundene Mühe; sein Name war eng, untrennbar verbunden mit dem Kampf gegen Krieg und Militarismus; etw. verbindet sich für jmdn. mit etw.: für ihn verband sich der Abschiedsschmerz von zu Hause mit der Freude, selbständig zu werden;
4. etw. verbindet jmdn. mit etw. etw. schafft jmdm. enge Beziehungen zu etw.: seine jahrelange Tätigkeit als Herausgeber einer Tageszeitung hatte ihn aufs engste mit dem politischen Leben seines Landes verbunden; eine innige Freundschaft verband den kleinen Jungen mit seinen Tieren;
5. etw. verbindet Menschen etw. schafft und erhält enge Beziehungen zwischen Menschen: uns v. gemeinsame Interessen; gemeinsame schwere Erlebnisse verbanden die beiden Freunde; die beiden Jungen verband eine feste Freundschaft; mit seiner ersten Frau hatte ihn eine große Liebe verbunden; die räumliche Entfernung verband uns mehr, als daß sie uns trennte; jmdm. freundschaftlich, in Liebe verbunden sein; sich v.: sie hatten sich miteinander verbunden; die Bewohner des Hauses verbanden sich zu einem gemeinsamen Ausflug; die Menschen, mit denen er verbunden war, sagten uns nicht zu; seit Jahren verbindet ein Patenschaftsvertrag das Klassenkollektiv mit der ausgezeichneten Brigade des großen Betriebes; sich jmdm. verbunden fühlen (sich jmdm. zugetan fühlen; sich mit jmdm. solidarisch fühlen) sich zu einem Bündnis zusammentun, sich verbünden: er hatte sich mit unseren ärgsten Feinden verbunden;
6. geh. veraltend jmdm. verbunden sein jmdm. zu Dank verpflichtet sein: ich bin Ihnen aufrichtig verbunden für Ihre Hilfe; ich bin, fühle mich Ihnen (sehr) verbunden (ich danke Ihnen)
7. einen telefonischen Anschluß zwischen zwei Fernsprechteilnehmern herstellen: jmdn. telefonisch v.; ich darf Sie erst v., wenn Sie Ihre eigene Telefonnummer durchgesagt haben; v. Sie mich bitte mit dem Direktor!; schon wieder falsch verbunden!;

Weitere Informationen zum Wörterbuch der deutschen Gegenwartssprache (WDG) …