verbummeln

verbụmmeln, verbummelte, hat verbummelt/ ist verbummelt
umg.
1. Zeit durch Bummeln verbringen(hat:) den freien Nachmittag werden wir mal so richtig v.;
2. etw. durch Nachlässigkeit versäumen, vergessen, verpassen(hat:) den Ausweis, Schlüssel, Zeitpunkt eines Treffens v.; seine Hausaufgaben v.;
3. durch Faulheit und liederliches Leben verkommen, vergammeln(ist:) seit er ohne elterliche Aufsicht ist, ist er mehr und mehr verbummelt; ein verbummelter (fauler, liederlicher, heruntergekommener) Mensch

Weitere Informationen zum Wörterbuch der deutschen Gegenwartssprache (WDG) …