verquellen

verquẹllen, verquoll, ist verquollen
dick anschwellen (und dabei aufweichen): das Fenster schließt nicht mehr, es ist total verquollen; sie hatte verquollene Augen

Weitere Informationen zum Wörterbuch der deutschen Gegenwartssprache (WDG) …