Wörterbuch der deutschen Gegenwartssprache (WDG)

WDG, 6. Band, 1977

verschüttgehen

verschụ̈ttgehen, ging verschütt, ist verschüttgegangen
salopp
1. etw. geht verschütt (etw. geht verloren, kommt abhanden)
2. jmd. geht verschütt
a) jmd. kommt bei etw. um
b) jmd. kommt moralisch, sozial herunter, verkommt

Im WDG stöbern

a b c d e f g h i j
k l m n o p q r s t
u v w x y z - ' & µ
Zitationshilfe
„verschüttgehen“, in: Wörterbuch der deutschen Gegenwartssprache (1964–1977), kuratiert und bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/wdg/verschüttgehen>, abgerufen am 29.02.2020.

Weitere Informationen zum Zitieren …


Weitere Informationen zum WDG – Wörterbuch der deutschen Gegenwartssprache