Wörterbuch der deutschen Gegenwartssprache (WDG)

WDG, 6. Band, 1977

welcher, welche, welches

welcher, welche, welches
I. Interr.pron.; fragt nach einem Einzelwesen, -ding, einem Teil aus einer jeweiligen Klasse, Art, Gattung/ was für ein(e)?
1. /adj./
a) /in direkten Fragesätzen/ welcher Schüler hat gefehlt?; welche Mütze gehört dir?; welches Bild gefällt dir am besten?; welchen Standort bevorzugt die Pflanze?; welche Entscheidung hast du getroffen?; welche Kleider nimmst du mit?; auf Grund welchen Ereignisses wurde dies veranlaßt?; welches Zeugen Aussage lieferte den Beweis?; an welchem Tag, in welchem Jahr bist du geboren?; aus welchem Grund kann er nicht kommen?; für welchen Vorschlag hat man sich entschieden?; mit welchem Zug willst du fahren?; von welchem Komponisten ist das Stück?;
b) /in indirekten Fragesätzen/ ich weiß nicht, welche Vorstellung du davon hast; es ist nicht abzusehen, welche Folgen das für sie haben wird; er fragte mich, welche Wünsche ich sonst noch hätte;
2. /adj.; in Ausrufen mit teilweise fragendem Charakter; weist auf Art, Grad oder Ausmaß einer Sache, eines Geschehens hin/ welcher schöne Tag heute!; welch (ein) schöner Tag heute!; welcher große Erfolg!; welch (ein) großer Erfolg!; welches Glück!; welch ein Anblick!; welcher großen, großer, welch großer Leistung war er fähig!; welches, welchen Kindes Wunsch wäre das nicht!; mit welch minuziöser Genauigkeit, welcher minuziösen Genauigkeit das berechnet ist!
3. /subst./ wer, was: welcher der beiden ist dafür am geeignetsten?; welchen von denen, die ich genannt habe, vertraust du am meisten?; ich habe mir einen Rechtsanwalt genommen. Welchen denn?; welches, welche sind seine Bedenken?; welches, welcher war sein Vorschlag?;
4. /fragt in der festen Verbindung was für welcher nach der klassifizierenden Eigenschaft einer vorhergenannten, unbestimmten Menge, nach der Art, Beschaffenheit vorhergenannter Gegenstände/ es gibt noch Kuchen. Was für welchen?; ich habe Obst zu Hause. Was für welches?; ich habe mir ein Paar Schuhe gekauft. Was für welche?; das Bord mußt du mit Schrauben befestigen. Mit was für welchen?
II. /Rel.pron.; seltener als relatives der, die, das; leitet einen Gliedsatz ein; weist auf ein vorausgehendes Subst. oder Pron. zurück, von dem etw. Näheres ausgesagt wird, und stimmt mit ihm in Genus und Numerus überein; im Gen. Sg. und Gen. Pl. treten die Formen dessen und deren ein / der, die das: Man spricht von Ideen, welche eine ganze Gesellschaft revolutionieren Marx-Engels Manifest 30; /wird heute vor allem für der, die, das gebraucht, um die Aufeinanderfolge gleichlautender Formen zu vermeiden / die Schüler, welche die besten Leistungen aufzuweisen hatten, bekamen Urkunden; das Kind, welches das schönste Bild gemalt hatte; die, welche die meiste Arbeit geleistet hatten, wurden genannt; /um bei aufeinanderfolgenden Relativsätzen den Bezug zu verdeutlichen/ das Geschäft, das mir das Gerät verkaufte, welches mir soviel Ärger bereitete, will es nun doch zurücknehmen; /bei Abstrakta, die Vorhergesagtes wieder aufnehmen/ papierdt. das Kollektiv erhielt einen Ehrennamen, über welche Auszeichnung es sich sehr freute
III. /Indef.pron.; steht stellvertretend für ein vorhergenanntes Subst., um dessen Wiederholung zu vermeiden; bezeichnet eine unbestimmte Menge/ wo ist Salz? Dort in der Büchse ist welches; gibt es Obst? Heute soll welches kommen; wir hatten keine Zigaretten zu Hause, ich mußte erst welche kaufen; der Kaffee ist alle, ich hole welchen; hier ist schlechtes Licht, ich brauche welches direkt von oben; umg. /bezeichnet eine Anzahl Personen, die man nicht genau nennen kann oder will/ es gibt welche, die das glauben, die so etw. machen; seid bitte leise, es schlafen schon welche; ist schon jemand da? Ja, es sind schon welche gekommen

Im WDG stöbern

a b c d e f g h i j
k l m n o p q r s t
u v w x y z - ' & µ
Weekend Wichtigmacher
Zitationshilfe
„welcher“, in: Wörterbuch der deutschen Gegenwartssprache (1964–1977), kuratiert und bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/wdg/welcher>, abgerufen am 15.08.2020.

Weitere Informationen zum Zitieren …


Weitere Informationen zum WDG – Wörterbuch der deutschen Gegenwartssprache