Wörterbuch der deutschen Gegenwartssprache (WDG)

WDG, 6. Band, 1977

x, X, das

x, X, das; -, -
1. der vierundzwanzigste Buchstabe des Alphabets: ein kleines, großes X; ein anlautendes X; das Wort wird mit x geschrieben /übertr.; in der Wendung/ jmdm. ein X für ein U vormachen (jmdn. täuschen)
2. /Bez. für einen unbekannten Namen, eine unbekannte Größe/ die Stadt X; Herr X; umg. viele, unzählige: wir haben uns seit x Jahren nicht mehr gesehen; sie hat x Bekannte, Verpflichtungen; Neupräg. der Tag X (noch unbestimmter Tag, an dem etw. Entscheidendes geschehen soll) Math. Zeichen für eine unbekannte oder variable Größe: die unbekannte Größe x; einen (bestimmten) Wert für (die Größe) x einsetzen

Im WDG stöbern

a b c d e f g h i j
k l m n o p q r s t
u v w x y z - ' & µ
Zitationshilfe
„x“, in: Wörterbuch der deutschen Gegenwartssprache (1964–1977), kuratiert und bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/wdg/x>, abgerufen am 19.02.2020.

Weitere Informationen zum Zitieren …


Weitere Informationen zum WDG – Wörterbuch der deutschen Gegenwartssprache