Wörterbuch der deutschen Gegenwartssprache (WDG)

WDG, 6. Band, 1977

zusammen, Adv.

zusạmmen /Adv./
1. gemeinsam, miteinander: z. singen, musizieren, spielen, tanzen; die Eltern sind mit ihren Kindern z. verreist; wir haben in diesem Betrieb 10 Jahre z. gearbeitet; sie sind z. angekommen, eingetroffen, spazierengegangen, sind die Strecke z. gelaufen; er hat mit seiner Frau z. das Buch geschrieben; umg. das Spielzeug gehört den Geschwistern z.
2. beisammen, beieinander: wir waren gestern noch lange z., saßen gemütlich z.; sie sind viel, oft, meistens, immer, sind nur (noch) selten, wenig z.;
3. insgesamt: die beiden besitzen z. 20000 Mark; die Ausgaben betragen z. etwa 200 Mark; alles z. kostet, umg. macht⌝ 70 Mark; er weiß mehr als alle anderen z.

Im WDG stöbern

a b c d e f g h i j
k l m n o p q r s t
u v w x y z - ' & µ
zinsenfrei zutraulich
Zitationshilfe
„zusammen“, in: Wörterbuch der deutschen Gegenwartssprache (1964–1977), kuratiert und bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/wdg/zusammen>, abgerufen am 18.01.2021.

Weitere Informationen zum Zitieren …


Weitere Informationen zum Wörterbuch der deutschen Gegenwartssprache (WDG)